Ein frischer, aktueller Einstieg in die Anthroposophie

Erstellt von Anna S. Fischer | |   Rezensionen

Von Urs Georg Allemann, Küsnacht

 

Mit der Philosophie der Freiheit als Ausgangs- und Bezugspunkt führt der Autor durch Rudolf Steiners Gedankenkosmos und vermag es, den inneren Zusammenhang der äusserlich zum Teil sehr verschiedenartigen Schriften sichtbar zu machen.

Bei aller Vielfalt ergibt sich so eine stimmige Zusammenschau dieses Werks in seinem Verhältnis zu einem neu verstandenen Christentum. Es zeigt sich, wie Rudolf Steiners Lebens- und Erkenntnis­weg Entwicklungscharakter hatte und wie immer mehr seiner Aussagen auf naturwissen­schaftlichem oder medizinischem Gebiet von der modernen Forschung bestätigt werden. – Ein frischer, aktueller Einstig in die Anthroposophie und ein anregendes Panorama für die mit ihr Bekannten. 

Zurück

Ihr Warenkorb ist noch leer.