Autoren von A-Z

Image Cordula Zeylmans

Cordula Zeylmans

Cordula Zeylmans wurde in Leipzig geboren. Sie kam zehnjährig mit dem drei Jahre jüngeren Bruder nach Süd-Deutschland zu den vorausgegangen Eltern. Mit 16 Jahren konnte sie in Basel die 10. Klasse der Rudolf Steiner Schule besuchen. Dort fand sie ihre Verbindung mit der Anthroposophie, nachdem ihr eine Schulfreundin den Seelenkalender und das erste Kapitel von „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten“ von Rudolf Steiner abgeschrieben hatte. Nach dem Abitur in Deutschland und verschiednen Praktika in der Ita Wegman Klinik, Sonnenhof (Heilpädagogik) und Wiesneck studierte sie Musik in Freiburg für eine Lehrtätigkeit. 1964 kam sie ans Priesterseminar nach Stuttgart, wo sie Emanuel Zeylmans v. E. traf. Darauf folgte eine Ausbildung in Eurythmie und Heileurythmie, ehe sie heirateten. In Holland wurden zwei Söhne geboren. Als Emanuel Zeylmanns als Priester der Christengemeinschaft wieder in Deutschland, Reutlingen, tätig sein konnte, wurde dort noch eine Tochter geboren. Neben ihrer Heileuythmie-Praxis begleitete Cordula Zeylmans die Arbeit ihres Mannes über Ita Wegmanns Leben. An die Wahrnehmungsübungen schloss sich ihr Studium über die Sinne an seit etwa 1990. Vier Jahre danach zog das Ehepaar mit der Tochter auf’s Land nach Ersrode bei Kassel, wo sie auch nach dem Tod von Emanuel Zeylmans 2008 lebt.

Ihr Warenkorb ist noch leer.