NEU Reduziert

Swassjan, Karen    

Aufgearbeitete Anthroposophie

Bilanz einer Geisterfahrt

Swassjan unterzieht Helmut Zanders Werk «Anthroposophie in Deutschland» einer kritischen Lektüre und gibt darüber hinaus einen Aufriss der geisteswissenschaftlich methodologischen Prämissen der Anthroposophie und ihres eigenen Geschichtsbegriffs.

Produktdetails

Einband:
Kt.  
Seiten:
190  
Titelnummer:
1324  
ISBN:
978-3-7235-1324-8  
Abmessungen:
20,0 x 13,5 cm  
Gewicht (in kg):
0.2  
Abbildungen:
 
Auflage:
2. erw. Aufl. 2007  
Erscheinungsjahr:
 
Sprache:
deutsch  
Übersetzt aus:
 
Übersetzer:
 
Lieferbarkeit:
lieferbar  

EUR 14,00
CHF 24,00

Weitere Bücher von Karen Swassjan

Geb. in Erevan (Armenien). Studierte Philosophie sowie englische und französische Philologie an der dortigen Universität und promovierte mit einer Arbeit über Henri Bergson. 1981 Habilitation über «Das Problem des Symbols in der Philosophie der Gegenwart». Karen Swassjan war Professor für Philosophie, Kulturgeschichte und Ästhetik an der Universität Erevan. Daneben trat er als Übersetzer ins Russische und Herausgeber von Werken Nietzsches, Spenglers und Rilkes sowie als Autor zahlreicher Bücher zu Anthroposophie, Philosophie und Literatur, Kultur- und Wissenschaftsgeschichte hervor, darunter einer im russischsprachigen Raum weitverbreiteten Goethe-Biographie, einer Geschichte der europäischen Wissenschaft und des Werks «Goethes philosophische Weltanschauung» sowie von Büchern u. a. über Nietzsche, Spengler, Husserl, Cassirer u. a. Zahlreiche deutschsprachige Publikationen insbesondere zu anthroposophischen Themen. Karen Swassjan ist Forschungspreisträger 1994/95 der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn, und lebt heute als freier Schriftsteller und Vortragender in Basel.

Ballmer, Karl | Swassjan, Karen (Hg.)  

Texte und Briefe

ISBN: 978-3-7235-1072-8

8,00 EUR    12,00 CHF

Ihr Warenkorb ist noch leer.