NEU Bestseller

Thomas, Linda    

Frühjahrsputz

Putzen als kulturelle Tradition und andere schöne Dinge

Frühling und Großreinemachen! Das gilt nach einem langen, kalten Winter auch für uns selbst. Auf einmal sehen wir alles, was in der dunklen Jahreszeit nicht so sichtbar war: die Staubschichten, die Spinnweben … Die Fenster werden weit geöffnet, Staubwedel und Putzlappen hervorgeholt, Möbel werden weggezogen, Teppiche herausgetragen und geklopft, Bettzeug wird gewaschen, die Matratzen gelüftet. Alle, die schon einmal  einen richtigen Frühjahrsputz gemacht haben, kennen dieses Gefühl einer großen Befreiung, das über uns kommt, und die große Freude, durch blitzblanke Fensterscheiben zu schauen! Das Haus wirkt plötzlich heller und größer. In diesem Buch finden Sie Anregendes zu Reinigungstraditionen aus aller Welt und viele praktische Tipps und Tricks sowie kleine Weisheiten rund ums Putzen. 

Produktdetails

Einband:
Kt.  
Seiten:
160  
Titelnummer:
1520  
ISBN:
978-3-7235-1520-4  
Abmessungen:
17,8 x 11,8 cm  
Gewicht (in kg):
0.17  
Abbildungen:
m. zahlr. Abb.  
Auflage:
1. Aufl. 2014  
Erscheinungsjahr:
2014  
Sprache:
deutsch  
Übersetzt aus:
 
Übersetzer:
 
Lieferbarkeit:
lieferbar  

EUR 14,00
CHF 19,00

Weitere Bücher von Linda Thomas

In Südafrika geboren. 1988 gründete sie ein ökologisches Reinigungsinstitut, das als einmalig in der Schweiz galt. Ihre Liebe zum Hausfrauenberuf hat sie in den Pflichten des Alltags einen anderen Sinn entdecken lassen. So entwickelte sie ihre Arbeitsphilosophie, die das Putzen in Pflegen verwandeln kann, und setzte einen Impuls für eine Umwandlung im Denken und Handeln sowie für ein erweitertes Selbstverständnis der Hausfrauentätigkeit. Sie leitete von 1993 bis 2011 den Reinigungsdienst am Goetheanum in Dornach. 2004 initiierte sie die erste Internationale Fachtagung zur Putzkultur. Es folgten weitere Fachtagungen. Seit 2012 ist sie Hauswirtschaftsleiterin der Lukas-Klinik in Arlesheim. Linda Thomas ist international als Vortragsrednerin und Seminarleiterin gefragt.

Thomas, Linda  

ISBN: 978-3-7235-1550-1

30,00 EUR    35,00 CHF

Ihr Warenkorb ist noch leer.