NEU Bestseller

Thomas, Linda    

Putzen lieben?!

Das Putzen – noch scheint es wenig geliebt! Wird es jedoch in neuer, bewusster Qualität ergriffen, welchen Einfluss nimmt es dann auf die Wohnqualität, die Befindlichkeit des einzelnen Menschen, ja der ganzen Familie oder auch den Arbeitsplatz? Welchen Stellenwert würde es fortan im Leben einnehmen?

Linda Thomas, Reinigungsfachfrau und Gründerin eines ökologischen Reinigungsunternehmens, die sich seit Jahrzehnten mit dem Putzen und seinen – je nach Bewusstheitsgrad und innerer Einstellung – unterschiedlichen Wirkungen befasst, lässt uns in diesem Buch an ihren vielfältigen Erfahrungen auf diesem Gebiet teilnehmen und zeigt einen Weg auf, der weit über die nur äußerlich vollzogene Raumpflege hinausgeht. Dabei erhält der Leser mehr und mehr ein Gespür für die feineren Aspekte des ihn umgebenden Wohnraums, woraus ein immer größeres Interesse an dessen Gestaltung und Reinhaltung erwächst. Zunächst noch ein Übender, wird der Mensch allmählich zu einem Liebenden in diesem Tun. Ein alltäglicher Vorgang wird nach und nach auf immer höhere Stufen erhoben. Spiritualität, im praktischen Leben angewendet, zeigt hier seine verblüffende Wirksamkeit.

Produktdetails

Einband:
Klappenbroschur  
Seiten:
414  
Titelnummer:
1550  
ISBN:
978-3-7235-1550-1  
Abmessungen:
13 x 20 cm  
Gewicht (in kg):
0.52  
Abbildungen:
m. Abb. | zweifarbig gedruckt  
Auflage:
4. komplett überarb. Neufassung 2015  
Erscheinungsjahr:
2011  
Sprache:
deutsch  
Übersetzt aus:
 
Übersetzer:
 
Lieferbarkeit:
lieferbar  

EUR 30,00
CHF 35,00

Weitere Bücher von Linda Thomas

In Südafrika geboren. 1988 gründete sie ein ökologisches Reinigungsinstitut, das als einmalig in der Schweiz galt. Ihre Liebe zum Hausfrauenberuf hat sie in den Pflichten des Alltags einen anderen Sinn entdecken lassen. So entwickelte sie ihre Arbeitsphilosophie, die das Putzen in Pflegen verwandeln kann, und setzte einen Impuls für eine Umwandlung im Denken und Handeln sowie für ein erweitertes Selbstverständnis der Hausfrauentätigkeit. Sie leitete von 1993 bis 2011 den Reinigungsdienst am Goetheanum in Dornach. 2004 initiierte sie die erste Internationale Fachtagung zur Putzkultur. Es folgten weitere Fachtagungen. Seit 2012 ist sie Hauswirtschaftsleiterin der Lukas-Klinik in Arlesheim. Linda Thomas ist international als Vortragsrednerin und Seminarleiterin gefragt.

Thomas, Linda  

Putzen als kulturelle Tradition und andere schöne Dinge

ISBN: 978-3-7235-1520-4

14,00 EUR    19,00 CHF

Ihr Warenkorb ist noch leer.